Tai Chi Chuan - Meditation in Bewegung und innere Kampfkunst

Taijiquan / Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Kampfkunst, aber zugleich auch dynamisches Qi Gong und Meditation in Bewegung. Die langsamen und fließenden Bewegungen sind hervorragend geeignet, Körper und Geist zu pflegen. „Tai Chi“ bedeutet etwa „das Höchste/das Letzte“ und „Chuan/Quan“ bedeutet „Faust“ und steht für die Kampfkunst. Das Lernen von Tai Chi Chuan erfordert viel Zeit, viel Ausdauer und viel Üben. Auch die Anwendung jeder Bewegung bzw. jeder Figur des Taijiquan / Tai Chi Chuan im Hinblick auf die Selbstverteidigung sollte berücksichtigt werden.